Telefon: 08531 - 510 300

Ihr Pflegedienst in Pocking

Pflegedienst

Rottal-Pflege in Pocking

Unser Ziel:
Wir wollen Ihnen durch individuelle, auf lhre persönlichen Bedürfnisse zu geschnittene Unterstützung und Versorgung dabei helfen, dass Sie auch bei Pflegebedürftigkeit oder Erkrankung in Ihrer gewohnten Umgebung bleiben können.

Unser Service

Fachgerechte, unkomplizierte und kostenlose Beratung zu allen Fragen der häuslichen Alten- und Krankenpflege, wie z. B. Pflegestufen, Leistungen der Pflege- und Krankenversicherung, Hilfe bei unverständlichen Behördenbescheiden und vieles mehr

  • Organisation und Koordination der Kostenübernahme durch Kranken- und Pflegeversicherung
  • Direkte Abrechnung mit Pflege- und Krankenkassen
  • Selbstverständlich betreuen wir auch Privatpatienten
  • Abstimmung der Pflegesituation in enger Zusammenarbeit mit Angehörigen, Hausarzt und den Sozialdiensten der umliegenden Krankenhäuser
  • Pflegeeinsätze nach §37 Abs.3 SGB XI beim Bezug von Pflegegeld
  • Beratung und auf Wunsch auch Teilnahme bei Begutachtungen durch den MDK bei der Pflegeeinstufung
  • Anleitung von pflegenden Angehörigen zu Hause
  • 24 Stunden erreichbar, auch an Sonn- und Feiertagen
  • Sämtliche Leistungen bieten wir auch als Verhinderungspflege bei Erkrankung oder Verhinderung der Pflegeperson an

Unsere Leistungen

Grundpflege nach SGB XI

  • Ankleiden, Körperpflege, Inkontinenzversorgung
  • Mobilitätsfördernde Maßnahmen wie Geh- und Bewegungsübungen
  • Hauswirtschaftliche Versorgung, Einkaufen, Wechsel und Waschen der Wäsche
  • Zubereitung von Mahlzeiten und Hilfestellung bei der Einnahmen
  • Begleitung bei Aktivitäten

Zusatzleistungen

  • Essen auf Rädern
  • Hausnotruf
  • Betreuungsleistungen nach § 45b SGB XI für Demenzerkrankte

Alle Leistungen werden durch unsere gut geschulten, freundlichen und zuvorkommenden Gesundheits- und Krankenschwestern, Altenpflegerinnen und Pflegehelferinnen erbracht.

Behandlungspflege nach SGB V

  • BZ-Messung
  • Stomapfleger
  • Blutdruckmessung
  • Medikamentengaben
  • lnjektionenn
  • Wundversorgung
  • Sondernahrung
  • Katheter

weitere behandlungspflegerische Maßnahmen sind in Koordination mit lhrem Hausarzt jederzeit möglich

Spaziergang
Rollator